Zu SolMess wechseln

Was Sie beachten müssen wenn Sie von einem anderen Messdienst zu uns wechseln haben wir Ihnen in diesem Artikel zusammen gestellt.Ein Wechsel ist nicht sehr schwierig nur gilt es einige Punkte zu beachten um den richtigen Zeitpunkt zu wählen.
Die Erstellung einer Abrechnung zur Heizkosten bzw. Betriebskosten besteht zumeist immer aus einem Auftrag zur Abrechnung und einem Mietverträgen zur Geräteausstattung.
Zumeist sind die Abrechnungsaufträge so gehalten, dass Sie sich automatisch von Jahr zu Jahr verlängern.
Kündigen können Sie in der Regel bis 3 Monate vor Beginn des nächsten Abrechnungszeitraums. Selbstverständlich beraten wir Sie individuell und bereiten alle notwendigen Schritte für Sie vor !

Bleibt die Frage nach der Messtechnik die in der Liegenschaft bereits besteht. Grundsätzlich können wir jede messtechnische Ausstattung für eine rechtssichere Abrechnung verwenden, egal von welchem Hersteller diese installiert wurde.
Einschränkungen gibt es je nach Hersteller nur im Funk. Einige Anlagen wie z.B. von der Firma Techem, ISTA und Minol haben eigene Systeme und Technologien entwickelt, um die Konkurrenz auf Abstand zu halten. Die Messgeräte können aber nach wie vor durch die klassische Ablesung der Werte im Display verwendet werden.

Immer auf der sicheren Seite sind Sie daher, wenn Sie Messtechnik von Herstellern einsetzen, die von allen Messdiesnten eingekauft werden kann. Davon gibt es am Markt mittlerweile eine große Auswahl !

Messtechnik

Der erste Schritt zum Wechsel beginnt immer mit der Begutachtung der Messtechnik